CAL

CAL steht für „Configurator Abstraction Layer“. CAL hat eine standardisierte Schnittstelle für Konfiguratoren. Damit wird es einfach, Applikationen zu entwickeln, welche mit unterschiedlichen Konfiguratoren kommunizieren können.

Die Hauptzielgruppe sind Konfiguratoren der SAP, welche jedoch selbst schon unterschiedlichste Schnittstellen haben. Wer die unterschiedlichen Konfiguratoren nutzen möchte ist ohne CAL dazu gezwungen, seine Applikation spezifisch auf den Konfigurator an zu passen.

CAL erweitert darüber hinaus den Konfigurator um eventuell fehlende Möglichkeiten. Die Konfigurator spezifischen Bestandteile werden dynamisch wie „Treiber“ geladen. Ein Austausch kann somit ohne ein Herunterfahren eines Servers erfolgen.